Verkehrsunfall und vermisste Person bei Kläranlage in Untermühl - Gott sei Dank nur eine Übung

Erstellt von Ernst Gahleitner |

Übungsannahme war ein Verkehrsunfall bei der Kläranlage in Untermühl. 2 Personen sind im Fahrzeug eingeklemmt, der Lenker ist abgängig und muss gesucht werden.

Die FF Neuhaus-Untermühl alarmierte die Feuerwehren Plöcking, St. Martin und Kleinzell. Der verunfallte PKW musste gesichert und die zwei verletzten Insassen versorgt und befreit werden. Mittels schwerem Atemschutz wurde in der total verrauchten Kläranlage nach dem vermissten Lenker gesucht. Der Brandschutz wurde aufgebaut.

Bei dieser Übung waren insgesamt ca. 50 Personen im Einsatz. Derartige Übungen sind sehr wichtig um im Ernstfall bestens vorbereitet zu sein. Die Zusammenarbeit verschiedener Feuerwehren ist auch essentiell, da teilweise die „fremden“ Gerätschaften verwendet werden müssen. Beobachtet wurde diese Übung von den OAW des Abschnittes Neufelden.

Zurück

© 2021 FF Neuhaus Untermühl Kontakt & Impressum Datenschutz